9-Schritte-Plan zu mehr Wohlbefinden

Gesunde Ernährung
Genießen Sie das Essen in Maßen und nutzen Sie die Vielfalt an Lebensmitteln für eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung. Achten Sie hierbei auf die Frische, wenig Salz und Zucker, Saisonalität und Regionalität. Besonders wichtig ist die „Fünf am Tag-Regel“. Diese besagt, im Idealfall zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse am Tag zu konsumieren, um wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe aufzunehmen. Eine Portion ist in diesem Fall eine Hand voll.

Quelle: https://www.essen-und-trinken.de/gesunde-ernaehrung/84602-rtkl-14-tipps-fuer-eine-gesunde-ernaehrung

Weitere Informationen: https://www.hornbadmeinberg.de/de/gesund-werden-bleiben/gesundheitswissen/ernaehrung.html

Mit Bewegung durchs Leben
Regelmäßige Bewegung ist das A und O. Ob Laufen im schönen Teutoburger Wald oder die Terrainkurwege in und um den Historischen Kurpark in Bad Meinberg erwandern. Mindestens zwei bis dreimal die Woche sollte die Fitness beansprucht werden, um Körper und Seele intakt zu halten. Egal ob Wandern, Radfahren oder Yoga – jeder kann die für sich passende Aktivität finden.

Quelle: https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/bewegung-und-fitnes

Weitere Informationen: https://www.hornbadmeinberg.de/de/gesund-werden-bleiben/gesundheitswissen/bewegung.html

Trinkverhalten
Als erwachsener Mensch sollten Sie mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken. Je nach Wetterlage, sollte an heißen Tagen sogar 2-3 Liter Wasser getrunken werden. Auf Softdrinks und Lightgetränke sollten Sie, aufgrund des hohen Zuckergehalts und der ungesunden Zusatzstoffe verzichten. Bevorzugen Sie reines Wasser oder ungesüßte Tees.

Quelle: https://www.essen-und-trinken.de/gesunde-ernaehrung/84602-rtkl-14-tipps-fuer-eine-gesunde-ernaehrung 

Entspannung und Schlaf
Entspannung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen gesunden Schlaf. Um Adrenalin abzubauen und Serotonin auszuschütten, sollten Sie im Idealfall vor dem Schlafengehen Entspannungsübungen ausführen. Die richtige Atmung ist hierbei besonders wichtig. Achten Sie darauf, den Atem tief durch die Nase langsam in den Bauch hinein zu lenken und ruhig durch den Mund auszuatmen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Tagesbilanz. Um ruhiger in den Schlaf einzusteigen und sich auf den nächsten Tag ideal vorzubereiten, erstellen Sie eine Liste als Rückschau des aktuellen und planen Sie die Erledigungen des nächsten Tages.

Quelle: https://www.meine-gesundheit.de/ratgeber/schlaf/entspannungstechniken

Weitere Informationen: https://www.hornbadmeinberg.de/de/gesund-werden-bleiben/gesundheitswissen/entspannung.html

Soziale Kontakte
Soziale Interaktion ist nahezu gleichzustellen wie Essen, Trinken und Schlafen, denn sie schützt das Herz und stärkt das Immunsystem. Wenn Sie langfristig sozial Isoliert sind, kann das nicht nur traurig machen, sondern auch ernsthafte körperliche Symptome hervorrufen. Die Wahrscheinlichkeit für Krankheiten von Depressionen bis Demenz kann durch soziale Isolation erhöht werden. Achten und pflegen Sie soziale Kontakte, um ein gesundes Maß an Interaktionen mit Mitmenschen zu erreichen. Hierbei sind die Unterstützung und der Beistand durch Familie und gute Freunde besonders wichtig.

Quelle: https://www.quarks.de/gesellschaft/psychologie/so-sehr-kann-uns-einsamkeit-krank-machen/

Optimismus
Lassen Sie sich von positiven Gedanken leiten und verbannen Sie negative Einflüsse. Durch Optimismus ist Ihre Bereitschaft Risiken einzugehen und daraus Erfolg zu erlangen größer, als bei einer pessimistischen Grundeinstellung. Erfreuen Sie sich an alltäglichen Gegebenheiten und schöpfen Sie hieraus neue Motivation. Optimal ist ein Gleichgewicht, sowohl aus der Betrachtung möglicher Risiken und Schwächen, als auch Stärken und Chancen und den daraus resultierenden positiven Gedanken und Handlungen.

Quelle: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-10/optimismus-pessimismus-lebenseinstellung-psychologie-gesundheit/

Maß halten bei Gesundheitsgiften
Vermeiden Sie möglichst auf gesundheitsschädliche Stoffe, wie Alkohol, Tabak und nicht notwendige Medikamente. Bevorzugen Sie bei Bedarf Naturheilkunde und lernen die Kräfte und den positiven Einfluss der Natur auf den Körper kennen.

Quelle: https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/21632-rtkl-alkohol-suesses-und-co-warum-viele-genussmittel-eine-gefahr-fuers-herz 

Frische Luft
Frische Luft hilft unser Wohlbefinden bei Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen zu verbessern. Außerdem wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und die Durchblutung angekurbelt. Gehen Sie, wenn möglich jeden Tag für einige Minuten an die frische Luft und legen eine Pause ein, um neue Kraft zu gewinnen.

Quelle: https://www.kompass.de/magazin/ratgeber/10-gruende-regelmaessig-in-die-natur-zu-gehe

Weitere Informationen: https://www.hornbadmeinberg.de/de/gesund-werden-bleiben/gesund-vor-ort/unsere-natuerlichen-ortsgebundenen-heilmittel.html

Vitamine tanken
Um die Leistungsfähigkeit des Immunsystems zu stärken benötigt unser Körper auch Vitamine und Nährstoffe. Diese können Sie insbesondere aus verschiedenen Lebensmitteln schöpfen. Besonders wichtig bei der Herstellung des Vitamin D ist die Unterstützung des Körpers durch Sonneneinstrahlung.

Quelle: https://www.aok.de/pk/magazin/ernaehrung/vitamine/das-immunsystem-staerken-mit-diesen-vitaminen-und-spurenelementen/?s_kwcid=AL!10517!3!476254512124!b!!g!!+immunsystem%20+vitamine&cid=aok;1;4;Gesundheitsmagazin;