Kurgastzentrum

Unser Kurgastzentrum!

Lounge

Unsere hauseigene Bücherei bietet Ihnen die Möglichkeit ungenutzte Bücher loszuwerden und sich neue interessante Exemplare für zu Hause mitzunehmen.

Brauchen Sie nur mal eine kleine Auszeit, können Sie in der „Lounge“ Platz nehmen, durch die Bücher stöbern und sich einen Blick in die Lippische Landes Zeitung gewähren.

Gastronomie

(Winterpause)

Die Gastronomie des Bad Meinberger Badehauses bietet Ihnen im Kurpark von Bad Meinberg einen exklusiven Service. Von der dänsichen Currywurst bishin zu einer exzellenten Weinauswahl, ist für jeden Gaumen etwas zu finden.

Speisekarte

Getränkekarte

Weinkarte

Heilwasser

Tagungsräume

Das Kurgastzentrum verfügt über drei Tagungsräume → "Norderteich", "Externsteine" und "Hermannshöhen"

mehr Infos finden Sie hier

Service

  • öffentliches WLAN
  • Selbstbedienung für Infomaterial
  • Toiletten (Barrierefreiheit)

 

Gründung des Kurgastzentrums

Das Kurgastzentrum wurde am 13. Mai 1927 erbaut. Der damalige Kurdirektor E. Kramer ließ eine „Wandelhalle“ mit Brunnenausschank, Kurmusik, Ladengeschäften und Inhalatorium für rund 200 Personen errichten. Da die Popularität des Kurortes kontinuierlich stieg, war die Kapazität der Wandelhalle für die vielen Besucher nicht mehr ausreichend. Dementsprechend wurden 1955 und 1966 Ausbauten an dem bestehenden Gebäude vorgenommen. Folglich entstand der Kursaal und als Anbau einen Wandelgang. Seither hat sich das Kurgastzentrum zu einem Mittelpunkt des Kurparks entwickelt.