Leistruper-Wald-Route

Der Leistruper Wald zählt zu den artenreichsten Wäldern Lippes. Laubbäume wie die Rotbuche, Roterle oder Traubeneiche gehören zu dem dichten Baumbestand. Der Untergrund wird aus Sandstein und Ton gebildet. Durch die wasserstauende Eigenschaft der Tonschicht befinden sich hier zahllose Tümpel, Quellen und Bäche. Auch die Geschichte ist hier spürbar. So führt die Leistruper-Wald-Route an einem 3.500 Jahre alten Steinhügelgrab mit etwa acht Metern Durchmesser vorbei. Auch die sogenannten, einem kultischen Hintergrund zugeordneten Opfersteine sind am Wegesrand zu finden. Das eigentliche Highlight des Rundweges ist aber der im Jahr 2015 errichtete Walderlebnispfad. Elf Stationen zu unterschiedlichsten Themen laden Klein und Groß zum Ausprobieren und Entdecken ein. Hier gibt es viel Neues über den Wald und seine Bewohner zu erlernen, aber auch Sinnes- und Wahrnehmungsaufgaben zu bewältigen.

Rundwanderweg

Start und Ziel:
Detmold, Diestelbruch

Icon Bus + Parken
Parkplatz: Detmold, Diestelbruch
Wanderparkplatz
Leistruper Wald
Parkplatz: Detmold, Leistruper Wald
Parkplatz: Detmold, Leistruper Wald

weitere Informationen:on Infowww.detmold.de

Sehenswürdigkeiten:
Icon Sehenswürdigkeiten
Leistruper Wald
Opfersteine
Steinhügelgrab
Walderlebnispfad

Gastronomie:

Icon Gastronomie
Alter Krug Diestelbruch