Geschichte des Staatsbades ab sofort erleben

Nach einer Entstehungsphase von einem halben Jahr haben wir das Bädermuseum der besonderen

Art im Kurgastzentrum am 22. März 2017 eröffnet.

Die Studentinnen Kerstin Huchzermeier und Kristin Beyermann des Studiengangs Architektur der Hochschule

OWL am Standort Detmold, haben ihren von einer Jury ausgewählten Entwurf mit Hilfe engagierter, hiesiger Handwerker und Liebe zum Detail umgesetzt. Eindrucksvolle szenische Darstellungen spiegeln

die Geschichte des Kurortes unter dem Aspekt der zwischenmenschlichen Beziehung Eröffnung des Bädermuseums Geschichte des Staatsbades ab sofort erleben imaginationsfähig wieder. Die bewusst gewählten Licht- und Farbeinflüssen auf die ausgestellten Exponate vergangener Zeiten sowie deren Anordnung lassen unterschiedliche Betrachtungsweisen und Interpretationsspielräume zu. Der Besucher selbst wird zudem durch Schaukästen und Bedienung von Lamellenvorhängen zur aktiven Spurensuche gebeten.

Für Ludmilla Gutjahr ist das Museum eine Brücke von der Vergangenheit in die Moderne.

Suchen Sie das Museum auf, lassen Sie es in Ruhe auf sich wirken und beobachten Sie, was passiert.

Ein kleiner Einblick ...

Smartphone-App E-Card versenden Interaktiver Stadtplan