Red Horn District e.V.

Der private Musikclub wurde 2008 gegründet und holt seither internationale Top-MusikerInnen und Nachwuchstalente nach Horn-Bad Meinberg. Zu den Gästen zählten unter anderem Singer-Songwriterin Rebekka Bakken, Sting-Gitarrist Dominic Miller, David Bowie-Keyboarder Henry Hey und nicht zuletzt Nils Landgren, dessen roter Posaune der Club seinen Namen verdankt.

Für Musikfans bietet der Musik-Club „Red Horn District“ ordentlich Abwechslung. Die Konzerte werden ehrenamtlich organisiert und finden im privaten Rahmen statt – ein echter Geheimtipp. Sie sind offen für alle musikbegeisterten Menschen und werden finanziert über Spenden am Einlass sowie von den Mitgliedern des gemeinnützigen Red Horn District e.V..

Es gibt kein regelmäßiges Programm, sondern wechselnde Termine, die auf der Website www.redhorndistrict.de und im Newsletter des Red Horn District bekanntgegeben werden.

KONTAKT

Red Horn District e.V.
Detmolder Str. 46
32805 Horn-Bad Meinberg